skip to content

Über uns - Märkische Maler- und Lackiererinnung

Über Uns - Wir stellen uns vor

K

 

Die Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss selbständiger Handwerker des Maler- und Lackiererhandwerks.

Die Mitglieder sind Inhaber von Betrieben, die in der Handwerksrolle eingetragen sind. 

Die Märkische Maler- und Lackiererinnung ist eine  Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ihr Sitz ist Königs Wusterhausen. Der Bezirk der Handwerksinnung umfaßt den Altkreis Königs Wusterhausen als Teil des Landkreises Dahme-Spreewald.

 

Das Fachgebiet der Maler- und Lackierer-Innung umfaßt folgende Gewerke:

1. Maler und Lackierer

2. Fußbodenleger

3. Theater- und Ausstattungsmaler

4. Stoffmaler

5. Siebdrucker

sowie angrenzende Bereiche des handwerksähnlichen Gewerbes. 

 

Das Ziel der Handwerksinnung ist in erster Linie,  die Traditionspflege und die Verbundenheit zum Handwerk aufrecht zu erhalten.

Weitere Aufgaben sind u. a.

  • den Gemeingeist und die Berufsehre zu pflegen,
  • ein gutes Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Lehrlingen anzustreben,
  • die Lehrlingsausbildung durchführen,
  • Prüfungen abzunehmen und hierfür Prüfungsausschüsse zu errichten,
  • das handwerkliche Können und die Fertigkeiten der Meister und Gesellen zu fördern,
  • das Genossenschaftswesen im Handwerk zu fördern.

 

Grundlage der Innungsarbeit ist die Satzung  der Maler- und Lackierer-Innung.

 

 Die Maler- und Lackierer-Innung führt regelmäßig Vorstands- und Mitgliederversammlungen durch.

 Jährlich wird eine Innungsfahrt organisiert. 

 Zum Ende jeden Jahres treffen sich die Mitglieder zu einer Jahresabschlussveranstaltung. 

 
Direktkontakt: Cottbuser Str. 53 -- 15711 Königs Wusterhausen -- Tel.: (03375) 210409 -- Fax: (03375) 210485